Wiesbaden

Im März 2016
Bericht Katja Rosenberg

In Wiesbaden erkundeten wir die Umgebung der Wörthstraße. Einige Zeichner machten es sich auf einer Verkehrsinsel gemütlich, soweit das bei niedrigen Temperaturen möglich war.

In der Kunstwerkstatt konnten wir im Warmen weiter zeichnen, mit ebenerdigem Blick nach draußen.

 

Anschließend zogen wir weiter zum Höppli-Haus, wo sich im 19. Jh eine keramische Werkstätte befand.

Es folgte eine Zeichensession rund um das Kunsthaus auf dem Schulberg. Alles in Allem ein super Zeichentag, trotz nicht so perfekten Wetters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.