Stücke und Schnittchen – Zeichnen der Performances in der Kommissbrotbäckerei in Mainz

Im November 2019
Organisiert von Emil Hädler
Bericht Emil Hädler
Titelbild Emil Hädler

Dreimal lud die Kulturbäckerei Mainz 2019 im August, September und November zu Auftakt-Veranstaltungen in die ehem. Kommissbrotbäckerei an den Zollhafen ein.

Im September konnte der Backsaal in einer „KOMM FERENZ“ zum ersten Mal künstlerisch bespielt und Ideen zur künftigen Nutzung weiter entwickelt werden.

Zeichnung: Sonja Delbrück

Ende November folgten in einer vorerst letzten Veranstaltung mit „STÜCKE & SCHNITTCHEN“ sieben theatralische Performances, die die URBAN SKETCHERS RHEIN-MAIN mit dem Skizzenbuch begleiteten: Dazu gab’s Schnittchen. In eisiger Kälte ohne Bestuhlung bewegten sich die Besucher und Zeichner zwischen den Bühnen hin und her, die im ständig wechselnden Scheinwerferlicht an- und abgeschaltet und grell pantomimisch mit Wortfetzen in den ehemaligen Backofen-Nischen bespielt. Das Skizzieren in fast völliger Dunkelheit erlaubte es kaum, den Strich kontrolliert zu setzen. Gerade so folgen die Zeichnungen – immer in Bewegung – dem Tempo der Veranstaltung.

Sketchers zwischen Schauspielern, Zuschauern und Kameras

Zeichnungen: Emil Hädler

 

Zeichnungen: Sonja Delbrück

 

Zeichnungen: Pia Eisenbarth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Enter Captcha Here : *

Reload Image