38°C und fast kein Schatten – Zeichnen an der Phrix in Okriftel

Im Juni 2019

Heute ging es zur Phrix in Hattersheim Okriftel. Bereits 2016 trafen wir uns dort um die ehemalige Papierfabrik zu zeichnen. Mittlerweile wurde sie verkauft uns die Arbeiten haben bereits begonnen um sie in schicke Lofts mit Blick auf den Main umgeben von Indurstriecharme zu verwandeln.








Momentan sieht es eher so aus: Pennyparkplatz mit Autowerkstatt und großem Bauzaun. Am Rand steht ein kleiner Dönerimbiss, mit super tollem Besitzer und eigentlich dem besten Blick auf die Phrix sogar mit Schatten.

Wir fingen extra früher an um der Wetterprognose (38°C im Juni) zu trotzen.
Denn diesmal hatten wir einen Plan und versuchten ein Gemeinschaftswerk. Jeder zeichnete einen Ausschnitt der Phrix auf ein Papier, die später als Leporello verbunden werden und in der Ausstellung in Hattersheim ab dem 23.August zu sehen sein werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.