Post aus dem Hessenpark – unser Treffen im Mai

Im Mai 2018

Der Hessenpark ist ein idealer Ort um in Vergessenheit geratene alte Sachen neu zu entdecken und zeichnerisch festzuhalten.

Wir trafen uns am neuen Eingang und stellten schnell fest, dass sich mittlerweile ziemlich viel im Park verändert hat. Gerade wurde der Park um die Gärtnerei (Gewächshaus) aus Rechtenbach erweitert, was ich mir unbedingt anschauen wollte.

Nadine, Katja und ich machten einen kleinen Sketchwalk mit mehreren schnellen Skizzen. Wir liefen am Markt los, zeichneten die Turmuhrmacherwerkstatt, dann weiter am Trafohäuschen vorbei runter Richtung Mittelhessen.

Dort trafen wir uns alle zum gemeinsamen Picknick mit leckerem Landbrot aus der eigenen Bäckerei, Kochkäse und anderen Leckerein. Auf den Zeichnungen der anderen entdeckte man weitere spannende Orte, für nach der Mittagspause und so zog es die meisten schnell weiter. Viele zeichneten bei der Mühle, ich entdeckte später noch den wunderbaren Färbergarten und das Hopfenfeld.

Richard Franke
Clara Schuster (wo ist die Ameise?)
Clara Schuster
Clara Schuster
Nadine Hanssen
Nadine Hanssen

Bei der alten Post kam die Idee auf, sich gegenseitig Postkarten zu schicken. Da Nadine zufällig welche mit hatte, konnten wir es direkt in die Tat umsetzten. Zusätzlich war hier der Startschuss für die Urban Sketchers Sommerpost.

Mittlerweile dürften alle ihre Post erhalten haben, oder?

Wollen wir so eine Aktion wieder starten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.