Fastnachts Drink & Draw

Im Januar 2021
Organisiert von Anne Nilges, Clara Schuster, Sibylle Lienhard
Bericht Anne Nilges
Titelbild Screenshot: Elisabeth Lamboy

Da unser Januar-Treffen in die Fastnachtszeit fiel, musste natürlich aus Mainz eingeladen werden :^). 2017 hatten wir uns auch in Mainz getroffen, um den Rosenmontagszug zu zeichnen (den Beitrag kann man hier nachlesen). Da es in diesem Jahr keine Fastnachtsumzüge gibt, haben wir beschlossen,  uns die Fastnacht einfach selbst zu machen. Und zwar virtuell.

Wir trafen uns also am letzten Samstag im Januar abends zu einem geselligen Drink & Draw auf Zoom. Im Newsletter hatten wir schon zwei Mottos für den Abend vorgestellt, die viel Raum für Fantasie lassen: Wasser und Zirkus.

Um schöne/lustige/kreative Motive zum Zeichnen zu haben, baten wir alle, verkleidet zu kommen. Außerdem sollte auch den Raum oder die Wand hinter den Zeichner:innen passend gestaltet werden. Nun waren die Urban Sketchers gefragt, sich und andere zu inspirieren.

Tolle Ideen

Wir waren gespannt auf die Ideen (und wurden nicht enttäuscht)!

Es gab lauter wirklich tolle Verkleidungen und ‚Bühnenbilder‘ zu sehen: Wir zeichneten Quallen im Meer (Sibylle und Ina), eine Wasserfrau (Katja), Neptun (Thomas), eine Schwimmerin (Anette), zwei Taucherinnen (Gisa und Angela) und zwei Matrosinnen (Angelika und Viola), ein gelber Fisch (Christa), ein blau/violetter Fisch (Elisabeth), eine Meerjungfrau (Dobi), eine blaugesichtige Athena (Sibylle) und eine Regenwolke (Anne). Den Preis für das beste Kostüm hätte sicher Clara als Anglerfisch erhalten (wenn wir ihn denn verliehen hätten).

Außerdem gab es Zirkusdirektorinnen (Elin, Elisabeth und Gabi), Dompteur und Kätzchen (Lisa und ?), eine lila Frau (Gisa) und eine Dame mit Bart (Jenny), einen traurigen Harlekin (Annabel), einen Clown(?) (KaFu), eine crazy Hutmacherin (Eike) und weitere Zirkusmenschen (Erika, Florian).

Auch die nichtverkleideten Zeichnerinnen waren herzlich willkommen (Beate, Christine)!

 

Wie schon bei unserem Treffen im Dezember hatten wir über Instagram auch Gäste aus anderen Urban Sketchers Gruppen eingeladen. Und so hatten wir Besucherinnen von Usk Mittelhessen, aus Augsburg?, München und Fulda dabei – und unser Gründungsmitglied Jenny hatte sich als Bärtige Dame von Hamburg aus zugeschaltet.

Die Räume

Die Zeichner:innen konnten sich frei in vier verschiedenen Zoom-Räumen (Breakout-Sessions) bewegen und gegenseitig zeichnen. So konnte man unterschiedliche Leute kennenlernen und sich auch in kleineren Gruppen noch unterhalten.

Für die vier Räume hatten wir uns Aufgabenstellungen ausgedacht. Wer Lust hatte, konnte sich beim Zeichnen davon inspirieren lassen:

  1. Tiefsee (alles in blau malen/zeichnen)
  2. Badewanne (Seifenblasen in die Zeichnung einbauen)
  3. Manege (continuous line Seiltanz)
  4. Raubtierkäfig (verstärke ins Extreme)

Vor einer weiteren Runde in den Breakout-Sessions trafen wir uns im Hauptraum, um uns unsere Zeichnungen zu zeigen.

Es war ein kreativer und lustiger Abend! Ich denke, das sieht man an den tollen Zeichnungen und Screenshots.

Anne Nilges

…übrigens, wer noch Bilder schicken möchte, kann das gerne machen!

Tiefsee
Badewanne
Manege
Raubtierkäfig

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.