Vor Ort – Workshop mit Lapin

Im Juni 2018

Am Wochenende vom 29.6. bis zum 1.7. gibt Lapin einen Workshop zum Thema „All you can see! 180° Sketching.

Bei hochsommerlichem Wetter und großer Hitze ziehen wir am Morgen los in Richtung Kirschgarten, wo wir einen Schattenplatz finden, an dem wir es gut aushalten können. Hier führt uns Lapin in die Geheimnisse der 180°-Perspektive ein. Zunächst haben wir etwa 20 Minuten Zeit für eine Skizze, die uns das Prinzip verdeutlicht. Hier sieht man meinen Versuch.

Nach der Bildbesprechung üben wir das Zeichnen von Menschen in Bewegung in ihrer Umgebung, um dann in etwa 1,5 Stunden eine belebte Szene des Ortes zu zeichnen. Ziel ist, die vorher geübten Prinzipien nun frei anzuwenden, ohne Vorzeichnung. Dabei ist es hilfreich, mit dem Vordergrund zu beginnen. Lapins Tipp: Wenn Menschen in unserem Blickfeld auftauchen, die uns interessieren, diese zuerst zeichnen. Also hin- und herswitchen zwischen der belebten Szenerie und den Gebäuden, je nachdem, wie es sich aus der Situation ergibt. Auch die Geräuschkulisse halten wir fest – mit Sprechblasen oder Beschriftungen. Ich schaffe die Strichzeichnung – zum Kolorieren komme ich in den nächsten Tagen noch einmal her.

Zeichnung links und Foto von Sibylle

Nach einem erholsamen Mittagessen beim Thailänder, gibt Lapin am Kaffee-Stehtisch eine Demo zum Porträtzeichnen. Während er zeichnet, unterhält er sich mit Sibylle, die ihm Modell steht… und ein besonders schöner Satz landet in der Sprechblase. Die Strichzeichnung koloriert er mit Aquarellfarben. Zum Mischen verwendet er drei Töne: Lichter Ocker, Preußischblau und Alizarin Karmesin.

Nun ziehen wir weiter zum Dom, wo wir die sphärische Perspektive erklärt bekommen und mit einer schnellen Skizze üben. Lapin erklärt uns das Farbsystem, mit dem er aquarelliert.

Zuletzt zeichnen wir den Dom und das Geschehen auf dem Domplatz, inklusive Drei-Farben-Kolorierung. Ein sehr dichter Tag… wir sind so richtig schön erschöpft und haben sehr viel gelernt. Danke, Lapin!

Zeichnung und Foto von Sibylle

Zeichnung von Katja

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.